Suchbereich

Navigation




Informationen zu E-Bikes, Mofas und Trendfahrzeugen

Je nach Fahrzeugart müssen Sie Ihr Motorfahrrad, Elektrofahrrad oder Trendfahrzeug bei uns anmelden, damit Sie es auf der Strasse benützen dürfen.

Elektrofahrräder

Bei den E-Bikes unterscheiden wir zwischen langsamen (Tretunterstützung bis 25 km/h und schnellen (Tretunterstützung bis 45 km/h) Elektrofahrrädern.

E-Bikes mit Tretunterstützung bis 25 km/h

Ihr Elektrofahrrad gehört zur Kategorie der Leicht-Motorfahrräder, wenn es eine Leistung bis 500 Watt hat. Diese E-Bikes haben eine Tretunterstützung bis zu 25 km/h. Sie sind den Fahrrädern gleichgestellt und müssen nicht angemeldet werden.

E-Bikes mit Tretunterstützung bis 45 km/h

Wenn Ihr Elektrofahrrad mit einer Tretunterstützung bis zu 45 km/h ausgerüstet ist, gilt dieses als Motorfahrrad. Ein solches Motorfahrrad wird auch Mofa genannt und es muss mit einem Kontrollschild ausgerüstet werden. Damit Sie ein solches E-Bike fahren zu dürfen, müssen Sie:

  • mindestens den Führerausweis der Kategorie M besitzen
  • 14 Jahre alt sein
  • Ihr E-Bike anmelden
  • Ihr E-Bike mit einem Seitenspiegel ausstatten
  • einen Helm tragen

Auf der Seite E-Bike / Mofa / Trendfahrzeuge zeigen wir Ihnen wie Sie vorgehen müssen, wenn Sie Ihr Motorfahrrad anmelden oder verkaufen wollen.

Trendfahrzeuge

Unter Trendfahrzeuge verstehen wir Fahrzeuge wie Segways, Fahrradtaxis oder Elektrorollstühle. Die wichtigsten Vorschriften für solche Elektrofahrzeuge finden Sie in einer Zusammenstellung vom Bundesamt für Strassen (ASTRA).


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.svsa.pom.be.ch/svsa_pom/de/index/navi/index/rund-ums-fahrzeug/fahrzeug-anmelden-und-abmelden/elektrofahrzeuge/infos-mofa-ebike.html