Suchbereich

Navigation




Provisorische Immatrikulation eines Fahrzeugs

In folgenden Fällen müssen Sie Ihr Fahrzeug befristet einlösen, d.h. es handelt sich um eine provisorische Immatrikulation.

Unverzollte Fahrzeuge

Falls Ihr Fahrzeug nicht verzollt ist, darf es ausschliesslich befristet angemeldet werden. Sie erhalten spezielle Nummernschilder, sogenannte «Z-Schilder». In diesem Fall brauchen wir eine schriftliche Bewilligung der schweizerischen Zollbehörde (Formulare 15.30 oder 15.40). Bevor Sie Ihr Fahrzeug befristet anmelden können, müssen Sie es prüfen lassen.

Personen mit Ausländerausweis

Fahrzeuge von Ausländern mit Ausländerausweis F, N oder S sowie von Drittstaatsangehörigen (nicht EU/EFTA) mit Ausländerausweis L (ohne Verlängerung) werden ebenfalls befristet angemeldet. Sie erhalten sogenannte «K-Schilder».

Prüfen des Fahrzeugs

Wenn das Fahrzeug vor mehr als 10 Jahren erstmals in Verkehr gesetzt und länger als 2 Jahre nicht geprüft wurde, müssen Sie es vor der provisorischen Immatrikulation prüfen lassen.

Mehr erfahren zur Fahrzeugprüfung

Unterlagen für die provisorische Anmeldung

Zusätzlich zu den allgemeinen Anmeldeunterlagen legen Sie bitte eine Kopie Ihres Ausländerausweises bei, wenn Sie kein/e Schweizer Bürger/in sind.

Unterlagen für die Anmeldung Ihres Fahrzeugs

Fahrzeugausweis und Nummernschilder

K- und Z-Schilder

Ihr Fahrzeugausweis ist höchstens 12 Monate gültig. Wenn er im Oktober oder November ausgestellt wird, ist es möglich, die Gültigkeit bis zum Ende des darauf folgenden Jahres zu befristen.

Zum Fahrzeugausweis erhalten Sie befristete Nummernschilder, die mit einem roten Balken und einer Vignette gekennzeichnet sind. Die Schilder sind gleich lang gültig wie der Fahrzeugausweis.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.svsa.pom.be.ch/svsa_pom/de/index/navi/index/rund-ums-fahrzeug/fahrzeug-anmelden-und-abmelden/fahrzeug-anmelden/befristet-anmelden/provisorische-immatrikulation.html