Suchbereich

Navigation




Zurück zur Archivsuche

SVSA Thunersee: Verbot ab Mittwochmorgen, 21.07.21, aufgehoben

20. Juli 2021

Der Regierungsstatthalter hat wegen Hochwasser die Motorschifffahrt auf dem Thunersee verboten. Das Verbot wird per Mittwoch aufgehoben.

Der Seepegel hat am frühen Samstagmorgen den Höchststand von 558.75 m.ü.M. erreicht und sinkt seither langsam. Am Dienstagmittag liegt der Pegel wieder knapp unter der Hochwassermarke, jedoch immer noch weit über dem Normalstand. Wellenschlag kann weiterhin zu Schäden an Uferliegenschaften führen. Auf dem See ist zudem mit Schwemmholz (vereinzelte Baumstämme) zu rechnen.


Das Verbot der Motorschiffahrt auf dem Thunersee wird per Mittwochmorgen aufgehoben. Die Bootsführer werden um Vorsicht und Rücksicht gebeten.

Der Seeabfluss liegt bei 398 m3 pro Sekunde. Die Aare ist weiterhin sehr gefährlich und jegliche Aktivitäten auf der Aare bleiben verboten.

Situation auf den restlichen Gewässern noch unverändert.

Zurück zur Archivsuche


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.svsa.pom.be.ch/svsa_pom/de/index/navi/index/schifffahrt/aktuelles.html